Loslassen, Empfangen & das ICH BIN

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Einfach JA hatte wieder ein sehr inspirierendes Thema für mich:
Immer wieder: Abschied nehmen – Neues bejahen, heißt es.
Und wie immer setzte ich mich mit dem Thema hin und ließ es so lange in mir zirkulieren, bis es mir ein wunderbares Bild offenbarte, das ich dann mit meinem Aquarellfarbkasten in die sichtbare Form brachte.

Es zeigt den Moment des Loslassens, den Moment des freudigen Empfangens… und die Ewigkeit, das grenzenlose Sein.
Wir alle kennen Situationen, in den wir mehr oder weniger schmerzhaft loslassen. Und wir alle kennen auch Situationen, in denen wir voller Freude Neues in Empfang nehmen. Beides gehört zum Leben und ist Teil des immer währenden Wandels hier auf Erden. Doch es gibt auch noch etwas anderes. Etwas viel Größeres. Die Mitte, die uns mit der Ewigkeit verbindet. Sie ist immer da und ganz tief in uns verankert. Wenn wir uns mit ihr verbinden, steigen wir aus  der Horizontalen aus. Wir verlassen das rastlose Hin und Her zwischen Schmerz und Freude, zwischen Abschied und Wiedersehen, zwischen Anfang und Ende… Wir gehen in die Senkrechte, in die Ewigkeit, in die Verbundenheit, in das Sein – das ICH BIN.
Das Bild ICH BIN ist sehr gut als heilsames Meditationsbild geeignet. Es erinnert uns an unsere Mitte, führt uns zu ihr und schenkt uns Frieden, wenn wir uns wieder einmal in den Wirren des Wandels verloren haben.
Diese Illustration ist als A4-Poster in meinem Kunst-Shop erhältlich. Und ich wünsche Euch allen viele erholsame und bereichernde Begegnungen mit Eurer ewigen Mitte!

31. Juli 2013

Posted In: Ganz NEUE Kunstwerke

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart