Zwischendurch mal spielen!

Heute ist einer dieser Tage, an denen ausschließlich PC-Arbeit ansteht: Mails schreiben, Grafiken bearbeiten, Website putzen, Bürodinge erledigen…
Da brauche ich zwischendurch immer mal wieder Bewegung an der frischen Luft (das bedeutet: durch unseren großen Garten hüpfen!) und auch Pausen, in denen ich etwas “mit den Händen mache”. Meist sind das kleine Kritzeleien oder Kleckseleien. Diese teile ich immer wieder gern mit Euch auf meiner Facebook-Seite oder auch auf Instagram. Wenn Ihr mir dort bereits folgt, wisst Ihr wovon ich spreche.
Falls nicht, möchte ich heute hier etwas mit Euch teilen, das vorhin auf meinem Zeichentisch entstand: eine Zwischendurch-Spielerei mit Fischen und Scherenschnitt-Koralle! 🙂

Die Koralle ist schon älter; die habe ich neulich ausgeschnitten, als ich einen starken Spiel-Drang verspürte. Die klebte ich anschließend auf einen Rest Packpapier, den ich in irgendeinem Paket fand. Es folgten die Fische. Das Ganze lag ein paar Tage auf meinem Tisch herum… und heute kam der Moment, in dem dieses herzerfrischende Kunstwerk vollendet werden wollte! 🙂
Hier seht Ihr ein kleines Hochgeschwindigkeits-Video von meiner Spiel-Runde!

Zwischendurch-Spielerei mit Fischen und Scherenschnittkoralle… ? (Heute bin ich fast den ganzen Tag am PC. Da spiele ich zwischendurch gern ein bischen…)

Gepostet von Ulrike Hirsch am Mittwoch, 9. Mai 2018


So, jetzt mache ich mich wieder an die Arbeit und wünsche auch Euch weiterhin einen erfrischend kreativen Tag!
Übrigens: das fertige Bildchen hängt nun an unserer Badezimmertür. So sieht es aus! 🙂

Fische und Scherenschnittkoralle auf Packpapier

9. Mai 2018

Posted In: Ganz NEUE Kunstwerke, Sonstiges & Seelenfutter

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Gedanken zum Artikel "Zwischendurch mal spielen!"

  • Hihi, Astrid, guter Gedanke! 🙂
    Ich glaube, die Fische träumen und genießen das “Schwebegefühl” im Wasser. Obwohl ich in Zukunft gern auch mal ein Taucherbrillenfischebild malen würde… 😉
    Liebe Grüße und bis bald,
    Ulrike

  • Astrid Möbbeck sagt:

    wie süß 🙂 und alle Fische träumen, scheint mir, denn sie schwimmen alle mit geschlossenen Augen umher. Oder sie mögen kein Wasser in den Augen … und brauchen eine Taucherbrille 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

0

Your Cart