Vereinigung in Liebe ♥

Im Kunst-Shop gibt es mal wieder eine Neuerscheinung – ein neues Heilbild.
Es entstand bereits vor über einem Jahr als Illustration für die Zeitschrift Einfach JA. Das Thema der damaligen Ausgabe hieß Bewusste Sexualität.
Als ich das Thema erfuhr, dachte ich ‘Hm, wie kann ich mit meiner sehr kindlichen Art des Malens dieses Thema auf den Punkt bringen? Passt das überhaupt?’
Und nach einer Weile des Nachfühlens und Ausbrütens fand ich, dass es sehr wohl passt. Meine Bilder sind unschuldig und verspielt. Und das ist die Sexualität ebenfalls für jeden von uns, wenn wir hier in dieser Welt ankommen. Die ganze Sache wird meist erst mit der Zeit und mit dem Aufwachsen komplizierter. Wir lernen was “man nicht tut” und “was sich nicht gehört”. Wir üben, uns zu verstellen und geschickt alles zu verstecken, wofür wir uns schämen. Wir versuchen, uns in Ideale hineinzuquetschen und Erwartungen zu entsprechen. Und dabei geht jegliche Natürlichkeit und Unbefangenheit leider mehr und mehr verloren. Meine ganz einfache Art der Malerei erschien mir plötzlich wunderbar passend für dieses Vorhaben. 🙂

Ich setzte mich also an meinen Zeichentisch und malte ein Bild zweier Menschen und Seelen, die sich bewusst begegnen und vertrauensvoll einlassen auf die Begegnung. Beide geben sich hin und ganz hinein in das LIEBEmachen und erleben so eine Verbundenheit, die zutiefst erfüllend ist. Unverzichtbar für dieses Erlebnis ist die Einheit im Herzen. Die Einheit in der Liebe. In der Liebe in uns und um uns. Auf meinem Bild pulsiert das EINE HERZ in beiden Menschen. Von ihm geht ein Feuerwerk der Liebe aus. Es verbindet Himmel und Erde. Der gemeinsame Herzschlag der Liebe lässt die beiden eins werden miteinander, eins mit dem Kosmos.

Wow, was für ein Bild! ♥♥♥
Und dann, nachdem es vollendet und in der Einfach JA erschienen war, legte ich das Bild in meine Bilderkiste… bis vor einigen Wochen mein Telefon klingelte und eine sehr freundliche Frau fragte, ob das Bild Vereinigung aus der Einfach JA in meinem Kunst-Shop erhältlich sei.
Sie erzählte mir, dass sie das Werk in der Zeitschrift fand und ganz berührt war von meiner Darstellung der körperlichen Vereinigung. Sie zeigte es sofort ihrem Mann und erzählte ihm, was dieses Bild für sie aussagt. Dieser reagierte zuerst etwas skeptisch. 😉 Doch die Anruferin meinte, sie würde liebend gern das Poster kaufen und in ihrem Schlafzimmer aufhängen, um so diese Art der Liebe immer mehr in ihr Leben und auch in das Leben ihres Mannes einzuladen.

Ich fand die Offenheit und das Anliegen der Frau so ergreifend, dass ich beschloss, das Bild im A4-Format anfertigen zu lassen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es durch seine einfache Darstellung eine große Portion Un-Schuld in das Thema Sexualität bringt.
Und ich wünsche mir, dass es uns immer wieder daran erinnert, dass das LIEBEmachen mit einem Partner ein Weg ist, den wir ganz bewusst wählen können, um Einheit zu erfahren – mit unserem/unserer Liebsten, mit uns selbst und mit der gesamten Schöpfung.

Möge dieses Bild Liebe, Klarheit, Ehrlichkeit, Achtsamkeit und lustvolle Freude in unsere Beziehung bringen! Auf die LIEBE!

Vereinigung

15. Juli 2016

Posted In: Ganz NEUE Kunstwerke

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart