Neu verliebt in alte Werke

Es ist schon eine Weile her, dass ich meine letzte Ausstellung abgebaut und die nicht verkauften Bilder wieder in mein Mal-Zimmer gebracht habe. Seitdem stehen sie oben auf den Schränken oder in den Ecken, und ich muss gestehen, ich habe sie lange Zeit nicht mehr angeschaut.
Doch im Rahmen meines baldigen Atelier-Umzugs haben wir sie wieder gefunden! Wir, das sind Ulrike und ich. 🙂
Im neuen Atelier ist viel mehr Platz, und es wird auch eine große Ecke zum Aufbewahren fertiger und unfertiger Malereien geben. Als Ulrike in Gedanken diese Bilder-Ecke plante (sie ist nämlich bei uns für die Innenarchitektur zuständig!), sah sie die große Menge an Bildern, die seit zwei, drei Jahren bei mir im Zimmer stehen und beschloss, diese aus ihrer Versenkung hervorzuholen und sie gleich „wiederzubeleben“.

Diese Bilder sind hauptsächlich Werke, die vor 2010 entstanden sind.
In den ersten Jahren meiner Selbständigkeit hatte ich noch nicht so viele Aufträge. Daher habe ich meine Zeit gern damit verbracht, für Ausstellungen zu malen.
Ich habe z.B. einmal eine ganze Ausstellung mit Kunstwerken zum Thema „Universum“ gefüllt. Es waren Kosmos-Bilder, Energie- und Sonnenmalereien. Oder es gab eine Ausstellung nur mit Kinderzimmer-Malereien – im Wartebereich einer Kinderstation in einer Klinik. Für die damaligen Ausstellungen entstanden viele Bilder, von denen etliche inzwischen verkauft wurden, einige aber immer noch bei mir sind.

Ich stelle nicht mehr so viel aus wie vor einigen Jahren, da ich mittlerweile die meiste Zeit mit der Anfertigung von Auftragswerken oder mit meinen Mal-Workshops und ULRIKE HIRSCH TV-Videos verbringe. Aus diesem Grund haben die Bilder in den letzten Jahren geduldig in meinem Mal-Zimmer gestanden und gewartet…
Doch worauf? Offenbar darauf, dass Ulrike sie eines Tages hervorholt und mir vorschlägt, eine Verkaufs-Galerie auf meiner Website zu eröffnen, in der ich die Malereien einzeln vorstelle und sie zu Sonder-Preisen allen Interessierten anbiete. Ich war sofort einverstanden. Allerdings brauchte ich dafür Fotos, die die Bilder angemessen präsentieren, so dass sich die Verkaufs-Galerie-Besucher die Bilder auch genauer ansehen können.

Und so kam es zu dem kleinen Wunder:
Ulrike schnappte sich ihre Kamera und widmete sich hingebungsvoll jedem einzelnen Bild. Sie erfasste die Werke im Ganzen und machte auch wundervolle Nahaufnahmen. Als ich die Fotos an meinem PC bearbeitete, um sie auf meine Website zu stellen, war ich von Ulrikes Detail-Aufnahmen so berührt, dass ich mich in all meine Bilder wieder neu verliebte. So habe ich sie lange nicht mehr angeschaut.
Plötzlich wurde mir bewusst, wie schön sie sind, wie liebevoll ich jeden einzelnen Punkt gesetzt habe, wie die Farben leuchten, welche Kraft die Malereien ausstrahlen. Ich erinnerte mich an die Zeiten, in denen ich die Werke malte, an alles, was mich dazu bewegte und wie glücklich ich war, als ich die Bilder auf die Welt brachte. Es war eine Zeitreise in die Vergangenheit. Sehr erfrischend und auch bereichernd.

Es machte einen Riesenspaß, die Fotos vorzubereiten und zu veröffentlichen. Nun könnt Ihr meine Verkaufs-Galerie jederzeit besuchen. Sie ist rund um die Uhr geöffnet. Und wenn die Bilder auf diese Weise ebenfalls zu neuen Besitzern finden, ist das großartig!

Übrigens: Auf Pinterest habe ich eine Pinnwand mit meinen Malerei-Detail-Aufnahmen-Lieblingsstücken erstellt. Dort könnt Ihr also auch gern vorbeischauen! 🙂

Sonne3

26. Februar 2015

Posted In: Rückblicke & Einblicke

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart