Einzigartige Einblicke in das Heilsame Intuitive Malen

Am 26. Juli fand in meinem Intuitiven Mal-Raum in Ragewitz ein ganz besonderer Halbtages-Workshop statt.
An diesem Tag war der Fotograf Martin Kämper mit dabei und hat wundervolle Augenblicke meiner Arbeit mit dem Intuitiven Malen in seiner Kamera für uns alle eingefangen. Ich lernte Martin kennen, als er bei mir ein Namensbild für die Firma seiner Frau bestellte: ALPHABETARIO. Die Entstehung dieses Bildes habe ich übrigens auch gefilmt und veröffentlicht. Wir verstanden uns gut, und Martin bot mir an, Fotos von meiner Arbeit mit den Menschen zu machen. Im Juli diesen Jahres war es dann so weit. Es entstanden ganz viele wunderbare Bilder. Für mich bedeutet das sehr viel, da in wenigen Tagen meine Ausbildung für das Heilsame Intuitive Malen beginnt, und Martins Fotos zeigen erstaunliche und bezaubernde Momente dieser Arbeit, die ich so liebe und deren Prinzipien und Geheimnisse ich nun auch an andere weitergeben werde.
Eine Auswahl meiner Lieblingsbilder möchte ich hier mit Euch teilen. Vielleicht bekommt Ihr ja Lust auf einen Mal-Workshop? Ich würde mich freuen, auch mit Euch einmal das Intuitive Malen zu erleben.

Mal-Workshop-Augenblick #1

…durchs Fenster fotografiert. Brilliant, finde ich! Eine sehr gemütliche, einladende Atmosphäre strahlt dieses Bild aus. Und es passt super zum Anfang meiner kleinen Bildershow, weil es erst einmal nur einen kleinen, neugierigmachenden Einblick erlaubt. Also, tretet ein und seid willkommen!

Mal-Workshop-Augenblick #2

DAS ist der Moment. Großartig eingefangen!
Der Moment, an dem die Hand voller Farbe das Blatt berührt und das Wunder beginnt. Es findet eine Begegnung statt. Unser Bild und unsere Seele erkennen einander. Es fließt und die Freude steigt auf. Ich liebe dieses Foto. Es sagt so viel… Spürt Ihr es auch?

Mal-Workshop-Augenblick #3

Wieder eine sehr schöne Momentaufnahme einer Begegnung.
Es ist der Augenblick des Staunens. Ein Staunen über das herrliche Kunstwerk, das gerade unter unseren Händen entstanden ist. Dabei haben wir doch bloß gespielt. Ganz erwartungslos. Und als wir kurz innehalten, um unser Bild zu betrachten, sind wir überrascht. Von unserer eigenen Größe und Schönheit. Denn das Bild ist ein Spiegel, in dem wir uns selber erkennen. Wunderbar!

Mal-Workshop-Augenblick #4

Hier seht Ihr mich im Dialog mit Eleni Kämper, Martins Frau, die mit ihm gereist ist und gern an meinem Workshop teilgenommen hat. Es war sehr schön und bereichernd, Eleni einmal persönlich kennen zu lernen. Sie ist sehr kreativ, in vielerlei Hinsicht. Und sie beim Malen zu begleiten war ebenfalls spannend.


Mal-Workshop-Augenblick #5

Eine weiterer magischer Moment dieses Nachmittags. Es gibt in den Workshops viele davon. Doch nie zuvor wurden sie auf diese Weise “festgehalten”, so dass ich sie im Nachhinein noch mehrmals betrachten und mich darüber freuen kann. Hier fülle ich die Hände einer Malerin mit Farben. Ein Impuls, der das Bild in eine unerwartete Richtung führte und einiges ins Fließen brachte.
Ich danke jedem einzelnen Teilnehmer, der jemals mit mir gemalt hat, von ganzem Herzen für sein bzw. ihr Vertrauen und die Bereitschaft, sich gemeinsam mit mir auf diesen erstaunlichen Weg zu begeben.

Mal-Workshop-Augenblick #6

In diesem Workshop war ausnahmsweise eine ganz junge Teilnehmerin mit dabei. Sie war übrigens auch schon an zwei Wochenend-Workshops im vergangenen Jahr mit dabei – im Bauch ihrer Mutter. Da es ein relativ kurzer Workshop und sowieso eine Ausnahme war, ging das in Ordnung und die Kleine erlebte hautnah und mit großen Augen mit, wie ihre Mutter intuitiv malte. Auch die laute Trommelmusik machte ihr gar nichts aus. Mit einer Seelenruhe beobachtete sie das Geschehen.
Für mich ist dieses Bild außerdem ein wunderbares Gleichnis für das Malen mit unserem inneren Kind. Auch dieses halten wir in unserem Arm, wenn wir beim Intuitiven Malen in einen heilsamen Dialog mit unserem Bild treten. Wir halten unser inneres Kind liebevoll ganz nah bei uns und sind offen für seine Bedürfnisse. Berührend, nicht wahr?


Mal-Workshop-Augenblick #7

Hier seht Ihr die Tochter von Martin, dem Fotografen, und Eleni. Sie durfte ebenfalls ausnahmsweise mit dabei sein. Normalerweise nehmen an meinen Workshops nur Erwachsene teil, doch an diesem Nachmittag war einiges anders.
Luna -so heißt die junge Künstlerin- war munter mit dabei und genoss das Spielen mit Farben auf großen Formaten sehr.
Sie zeigt uns auf diesem Bild auf traumhaft authentische Weise, dass es in Ordnung ist, die Farbe auch einmal mit Entschlossenheit und einer gesunden Portion Aggression aufs Papier zu werfen. Vielen von uns war es früher nicht gestattet, laut, frech oder aggressiv zu sein. Daher lassen wir uns inspirieren von diesem Foto und erlauben wir uns, diese Aspekte unseres Wesens ebenfalls hin und wieder zu leben und damit zu spielen. Beim Intuitiven Malen ist Raum dafür. Alles darf sein. Hau rein, Luna!

Mal-Workshop-Augenblick #8

Dieses Bild gefällt mir, weil es das “bunte Treiben” im Workshop-Raum sehr gut zeigt.
Jeder einzelne ist bei sich und seinem Bild. Und doch schwimmen alle zusammen auf einer großen Welle der Kreativität. Manchmal findet ein Gespräch zwischen mir und einem Teilnehmer statt, doch niemand lässt sich davon stören. Die Musik trägt alle durch ihren Prozess.
Es ist für mich immer wieder schön, zu sehen, wie alle gemeinsam den Workshop erleben und doch so individuelle Erfahrungen beim Malen machen.

Mal-Workshop-Augenblick #9

Hier seht Ihr zwei Freundinnen, die gemeinsam meinen Workshop besucht haben.
Warum nicht auch einmal mit einem vertrauten Menschen zusammen die Kreativität “ankurbeln”? Jeder begibt sich auf seine ganz eigene Reise beim Malen, doch am Ende des Workshops, als die Kraft des Spielens immer mehr freigelegt wurde, malten die beiden an einem Gemeinschaftswerk. Oder vielleicht sollte ich besser sagen: Sie warfen gemeinsam Farben an die Wand auf das Blatt. Es lebe die Leichtigkeit und das unbeschwerte Spielen – das ist Seelennahrung und Superfutter fürs innere Kind!

Mal-Workshop-Augenblick #10

Ich denke, dieses Foto spricht für sich… hihi!
So sah mein Mal-Raum am Ende des Workshops aus. Wie nach einem wild tobenden Kreativitäts-Orkan. So in etwa hat es sich auch während des Workshops angefühlt. Wow!

Mal-Workshop-Augenblick #11

Zum Abschluss noch ein großartiges Gruppenfoto!
Es ist zu sehen, dass wir alle ziemlich “aufgeladen” waren vom Kreativitäts-Flash. Es war wirklich ein wunderschöner, nährender, berührender, wie immer überraschender und gesegneter Mal-Workshop. Ich DANKE allen, die mit dabei waren fürs Mitmachen und auch für die Erlaubnis, diese tollen Fotos mit der Welt teilen zu dürfen. DANKE!

25. August 2015

Posted In: Intuitives Malen & Zeichnen, Rückblicke & Einblicke

Schlagwörter: , , , , ,

2 Gedanken zum Artikel "Einzigartige Einblicke in das Heilsame Intuitive Malen"

  • ulrikehirsch sagt:

    Liebe Anita,
    vielen Dank für Deinen freundlichen und offenherzigen Kommentar! ♥
    Ich freue mich sehr für Dich und Dein inneres Kind, dass Ihr nun so viele schöne kreative Momente erlebt. Schließlich sitzt es ja “an der Quelle” (wunderbare FarbLiebelei) all dieser tollen Dinge. Ich wünsche Dir auch weiterhin ganz viel Fülle, Freude, Mut und Vertrauen beim Spielen und Glückliche-Kindheit-Nacherleben!
    Von ganzem Herzen,
    Ulrike

  • Anita sagt:

    Toll! Sehr berührend! Danke an den Fotografen und an dich, liebe Ulrike, für das Zeigen dieser Momente! Am meisten berührt mich das Bild von & mit dem Mädchen Luna.
    Es löst gar ein paar Tränen aus: meine inneren Kinder freuen sich so für dieses Mädchen, dass es das in der Kindheit erleben darf & kann (während ich als Kind immer fein am Tisch, auf einem A4 Blatt, mit Buntstiften malte – nix mit groß & viel Farbe). Allerdings: Wie sagte eine kluger Mensch mal “Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit” – … und jetzt habe ich eine Staffelei und groooße Leinwände und viel viel Farbe, die ich am liebsten mit Schwamm auftrage….*breitgrins*

    Herzlich, Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart